Hybrides Arbeiten erfolgreich gestalten

Starttermin: 18.01.2023

Konkrete Impulse für Kommunikation, Motivation und Gesundheit – für Mitarbeiter:innen, Führungskräfte und Unternehmen
Turbulente Zeiten, digitale Veränderungen, steigende Komplexität und abnehmende Mitarbeiterbindung – hybrides Arbeiten ist hier eine wichtige Chance für die Zukunft und zugleich eine Herausforderung. Gestalten Sie Zusammenarbeit neu: nutzen Sie die Chancen der Digitalisierung, um auch Ihre Zusammenarbeit zu transformieren.
Durch dieses Seminar werden Sie in der Lage sein, hybrides Arbeiten erfolgreich zu gestalten – als Mitarbeiter:in, Führungskraft und für Ihr Unternehmen. Denn hybrides Arbeiten erfordert mehr als digitale Tools. Sie erhalten konkrete Impulse und lernen Konzepte für Zusammenarbeit, Kommunikation, Motivation und Gesundheit kennen.

Kursstart:

18.01.2023

Kursende:

17.03.2023

Zielgruppe:

Erwerbstätige (Unternehmer:innen, Selbstständige, Angestellte) mit Wohnsitz in Bayern

Kosten:

100% Finanzierung aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds ESF/REACT-EU / keine Eigenbeteiligung

Umfang:

1x Mittwoch, 8x Freitag zu unterschiedlichen Uhrzeiten

Zeitlicher Rahmen:

42 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (nur als gesamte Einheit buchbar)

Ort:

Online via Zoom

Seminarinhalte im Überblick

Start der Qualifizierung

Mi, 18.01.2023 16:30 - 18:00 Uhr

Modul 1: Einführung in die Thematik Hybrides Arbeiten

Fr, 20.01.2023 09:00 - 13:00 Uhr
Fr, 27.01.2023 09:00 - 13:00 Uhr
  • Kennenlernen und Ermitteln der Bedarfe
  • Status Quo
  • Hybrides Arbeiten – allgemein: Definition, Herausforderungen und Potenziale
  • Hybrides Arbeiten – konkret: persönliche Situationsanalyse mit individuellen Rahmenbedingungen/Schmerzpunkten, deren Ursachen sowie der Ziele/Erwartungen
Dozentin: Petra Weinzierl

Modul 2: Hybrides Arbeiten – Impulse für Mitarbeiter:innen, Führungskräfte und Unternehmen

Fr, 03.02.2023 09:00 - 13:00 Uhr
Fr, 10.02.2023 09:00 - 13:00 Uhr
Fr, 17.02.2023 09:00 - 13:00 Uhr
Fr, 03.03.2023 09:00 - 13:00 Uhr

Themengebiete erfolgreichen hybriden Arbeitens:

  • Kommunikation
  • Motivation/Teamgeist
  • Kompetenzen/Fähigkeiten
  • Ausstattung
  • Organisation/Prozesse
  • Führung/Ziele/Rollen/Verantwortung
  • Gesundheit
Dozentin: Petra Weinzierl

Modul 3: Hybrides Arbeiten – Ihr konkreter Weg

Fr, 10.03.2023 09:00 - 13:00 Uhr
  • „Check-up“ anhand der Themengebiete – sind Sie bereit?
  • Handlungsfelder identifizieren – was braucht es noch?
  • Erstellen Ihrer Roadmap
Dozentin: Petra Weinzierl

Abschluss der Qualifizierung

Fr, 17.03.2023 09:00 - 13:00 Uhr
  • Inhaltlicher Abschluss und Ausblick
  • Feedback-Runde, Lessons Learned
  • Transformation in den Berufsalltag – was wurde bereits wie umgesetzt
  • Auswertung des Seminars im Rahmen einer Online-Evaluation

Alle Termine im Überblick

Datum
Uhrzeit
Modul
Mi, 18.01.2023
16:30 - 18:00 Uhr
Start der Qualifizierung
Fr, 20.01.2023
09:00 - 13:00 Uhr
Modul 1: Einführung in die Thematik Hybrides Arbeiten
Fr, 27.01.2023
09:00 - 13:00 Uhr
Modul 1: Einführung in die Thematik Hybrides Arbeiten
Fr, 03.02.2023
09:00 - 13:00 Uhr
Modul 2: Hybrides Arbeiten – Impulse für Mitarbeiter:innen, Führungskräfte und Unternehmen
Fr, 10.02.2023
09:00 - 13:00 Uhr
Modul 2: Hybrides Arbeiten – Impulse für Mitarbeiter:innen, Führungskräfte und Unternehmen
Fr, 17.02.2023
09:00 - 13:00 Uhr
Modul 2: Hybrides Arbeiten – Impulse für Mitarbeiter:innen, Führungskräfte und Unternehmen
Fr, 03.03.2023
09:00 - 13:00 Uhr
Modul 2: Hybrides Arbeiten – Impulse für Mitarbeiter:innen, Führungskräfte und Unternehmen
Fr, 10.03.2023
09:00 - 13:00 Uhr
Modul 3: Hybrides Arbeiten – Ihr konkreter Weg
Fr, 17.03.2023
09:00 - 13:00 Uhr
Abschluss der Qualifizierung