Agiles Arbeiten - Design Thinking

Starttermin: 14.04.2021

Anmeldung

Marktveränderungen mit innovativen Lösungen begegnen - Jedes Unternehmen steht ständig vor der Herausforderung, sich mit neuen innovativen Lösungen, Produkten und Leistungen am Markt zu behaupten. Krisen, Globalisierung und rasante technische Neuerungen fordern Unternehmensführung wie Mitarbeiter/innen. Um den komplexen Problemstellungen und Umständen von heute begegnen zu können, gibt es eine neue, systematische Kreativitätstechnik – das Design Thinking.  

Zielgruppe: Erwerbstätige aus allen Branchen
Kosten: 100% Finanzierung aus Mitteln des ESF Europäischer Sozialfonds / keine Eigenbeteiligung
Zeitlicher Rahmen: 44 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Ort: Online

 

Mi, 14.04.2021 | 09:00 - 10:30

Start der Qualifizierung

    • Begrüßung, Organisatorisches
    • Informationen über den Europäischen Sozialfonds (ESF)
    • Online-Tool im Rahmen des Seminars (Einstellungen, Formate, Datensicherheit)

    Dozentin: Susanne Rais Parsi

Mi, 21.04.2021 | 08:30 - 13:45 Uhr

Modul 1: Was ist Design Thinking

    • Einführung: Kreativprozess für die Entwicklung neuer Ideen, systematische Herangehensweise an komplexe Problemstellungen, kundenorientierte Gestaltung von Produkten, Services und Strategien
    • Kennenlernen der Stufen des Design-Thinking-Prozesses

    Dozentin: Ulrike Krause

Mi, 28.04.2021 | 08:30 - 13:45 Uhr
Mi, 05.05.2021 | 08:30 - 13:45 Uhr
Mi, 12.05.2021 | 08:30 - 13:45 Uhr

Modul 2: Praktische Übungen zu den Prozessschritten

    • Verstehen
    • Beobachten
    • Synthese
    • Ideen entwickeln
    • Prototyp erstellen
    • Testen

    Dozentin: Ulrike Krause

Mi, 19.05.2021 | 08:30 - 13:45 Uhr
Mi, 26.05.2021 | 08:30 - 13:45 Uhr
Mi, 02.06.2021 | 08:30 - 13:45 Uhr

Modul 3: Umsetzung im eigenen Unternehmen

    • Systematische Ideenentwicklung
    • Vermittlung der Kenntnisse zur eigenen Umsetzung im Unternehmen

    Dozentin: Ulrike Krause

am letzten Tag enthalten: Fr, 02.06.2021 | 12:15 - 13:45 Uhr

Abschluss der Qualifizierung

    • Feedback-Runde, Lessons Learned
    • Transformation in den Berufsalltag – was wurde bereits wie umgesetzt
    • Auswertung des Seminars im Rahmen einer Online-Evaluation

    Dozentin: Susanne Rais Parsi

 

Agiles Arbeiten - New Work

Starttermin: Frühjahr 2021

Anmeldung

Digitale Arbeitswelt und Agile Methoden - In Kooperation mit dem Innovationsquartier Murnau  

Zielgruppe: Unternehmer/innen, Selbständige, Angestellte
Kosten: 100% Finanzierung aus Mitteln des ESF Europäischer Sozialfonds / keine Eigenbeteiligung
Zeitlicher Rahmen: 44 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Ort: Online / Murnau

 

1 x 2 UE

Start der Qualifizierung

2 x 6 UE

Modul 1: Weg zum Kunden - Social Media nutzen

    • Leitfaden für Website-Erstellung
    • Überblick über Social Media und den jeweiligen Zielgruppen
    • Tools für Contentverteilung
    • Datenschutz und Urheberrechte

    Dozent*in: NN

2 x 6 UE

Modul 2: Kontakt mit dem Kunden - Kommunikations- & Kollaborations-Tools kennenlernen und nutzen

    • Mindset-Shift first: was sich in unseren Köpfen verändern soll, New Work braucht Neues Denken
    • Kommunikations- und Kollaborationstools kennenlernen und einsetzten (Zoom, Microsoft Teams, Slack, Trello)

    Dozent*in: NN

3 x 6 UE

Modul 3: Produktentwicklung mit dem Kunden - Agile Arbeitsmethoden nutzen

    • Was verbirgt sich hinter SCRUM, CANVAS, Design-Thinking oder Leon StartUp?
    • Agile Arbeitsmethoden kennenlernen und an Praxisbeispielen ausprobieren

    Dozent*in: NN Cyllok

am letzten Tag enthalten

Abschluss der Qualifizierung

    • Feedback-Runde, Lessons Learned
    • Transformation in den Berufsalltag – was wurde bereits wie umgesetzt
    • Auswertung des Seminars im Rahmen einer Online-Evaluation

    Dozent*in: NN