Agiles Arbeiten - Design Thinking

Starttermin: 01.04.2021

Anmeldung

Marktveränderungen mit innovativen Lösungen begegnen - Jedes Unternehmen steht ständig vor der Herausforderung, sich mit neuen innovativen Lösungen, Produkten und Leistungen am Markt zu behaupten. Krisen, Globalisierung und rasante technische Neuerungen fordern Unternehmensführung wie Mitarbeiter/innen. Um den komplexen Problemstellungen und Umständen von heute begegnen zu können, gibt es eine neue, systematische Kreativitätstechnik – das Design Thinking.  

Zielgruppe: Erwerbstätige aus allen Branchen
Kosten: 100% Finanzierung aus Mitteln des ESF Europäischer Sozialfonds / keine Eigenbeteiligung
Zeitlicher Rahmen: 44 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Ort: Online

 

Do, 01.04.2021 | 09:00 - 10:30

Start der Qualifizierung

    • Begrüßung, Organisatorisches
    • Informationen über den Europäischen Sozialfonds (ESF)
    • Online-Tool im Rahmen des Seminars (Einstellungen, Formate, Datensicherheit)

    Dozentin: Susanne Rais Parsi

Mi, 14.04.2021 | 08:30 - 13:45 Uhr

Modul 1: Was ist Design Thinking

    • Einführung: Kreativprozess für die Entwicklung neuer Ideen, systematische Herangehensweise an komplexe Problemstellungen, kundenorientierte Gestaltung von Produkten, Services und Strategien
    • Kennenlernen der Stufen des Design-Thinking-Prozesses

    Dozentin: Ulrike Krause

Mi, 21.04.2021 | 08:30 - 13:45 Uhr
Mi, 28.04.2021 | 08:30 - 13:45 Uhr
Mi, 05.05.2021 | 08:30 - 13:45 Uhr

Modul 2: Praktische Übungen zu den Prozessschritten

    • Verstehen
    • Beobachten
    • Synthese
    • Ideen entwickeln
    • Prototyp erstellen
    • Testen

    Dozentin: Ulrike Krause

Mi, 12.05.2021 | 08:30 - 13:45 Uhr
Mi, 19.05.2021 | 08:30 - 13:45 Uhr
Mi, 26.05.2021 | 08:30 - 13:45 Uhr

Modul 3: Umsetzung im eigenen Unternehmen

    • Systematische Ideenentwicklung
    • Vermittlung der Kenntnisse zur eigenen Umsetzung im Unternehmen

    Dozentin: Ulrike Krause

am letzten Tag enthalten: Mi, 26.05.2021 | 12:15 - 13:45 Uhr

Abschluss der Qualifizierung

    • Feedback-Runde, Lessons Learned
    • Transformation in den Berufsalltag – was wurde bereits wie umgesetzt
    • Auswertung des Seminars im Rahmen einer Online-Evaluation

    Dozentin: Susanne Rais Parsi

 

Agiles Arbeiten - New Work

Starttermin: 07.05.2021

Anmeldung

Digitale Arbeitswelt und Agile Methoden - In Kooperation mit dem Innovationsquartier Murnau  

Sie erlernen Kernkompetenzen zur aktiven Gestaltung der Herausforderungen in Ihrem Arbeitsumfeld. Sie erlernen Prinzipien, Methoden sowie Vorgehensweisen und Sie üben diese auf Ihren Arbeitsalltag zu übertragen, einzuführen und zu verankern. Damit machen Sie sich fit für die digitale Transformation.

Zielgruppe: Unternehmer:innen, Selbstständige, Angestellte
Kosten: 100% Finanzierung aus Mitteln des ESF Europäischer Sozialfonds / keine Eigenbeteiligung
Zeitlicher Rahmen: 44 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Ort: Online

 

Fr, 07.05.2021, 09:00 - 10:30 Uhr

Start der Qualifizierung

Mi, 12.05., 19.05.2021, jeweils 08:30 - 11:45 Uhr

Modul 1: Agilität - Mindset und Methoden

    • Vorstellung und Kennenlernen
    • Mindset-Shift first: Routinen verlassen, Dinge in Frage stellen, mutig neue Wege gehen, disruptives Denken als Grundvoraussetzung für agile Arbeitsweisen
    • Grundgedanken, Werte Chancen und Herausforderungen von New Work/Agilität
      (Bsp. Stacey Matrix, Agiles Manifest)

    Dozent: Peter Schirmer

Mi, 09.06., 16.06., 23.06.2021, jeweils 14:00 - 17:15 Uhr
Mi, 30.06., 07.07., 14.07.2021, jeweils 08:30 - 11:45 Uhr

Modul 2: Kommunikations– und Kollaborations-Tools im digitalen Arbeitsalltag

    • Kommunikationstools kennen und einsetzen lernen (Unterschiede, Vor- und Nachteile)
    • Praktische Umsetzung ausgewählter Tools (ZOOM: Oberfläche und Einstellungen, Bedienelemente, Interaktionsmöglichkeiten, Bildschirm freigeben, Inhalte teilen, Einsatz von Breakout Rooms, Umfragen erstellen und auswerten)
    • Einsatz im Arbeitsalltag, digital moderieren, Seminare interaktiv gestalten
    • Kollaborationstools kennen und einsetzen lernen (bsp. Trello, Mentimeter, Miro)
    • Praktische Umsetzung ausgewählter Tools und deren Einsatz im Arbeitsalltag

    Dozenten: Beate Mader, Peter Schirmer

Mi, 21.07., 28.07.2021, jeweils 08:30 - 11:45 Uhr

Modul 3: Agile Methoden zur Angebots-/Produktentwicklung

    • Agile Arbeitsmethoden kennenlernen – Was verbirgt sich hinter SCRUM, KANBAN CANVAS, Lean StartUp, Design Thinking)
    • Praxisbeispiele / Reflexion und Übungen

    Dozent: Achim Holzmann

am letzten Tag enthalten: 28.07.2021, 12:15 - 13:45 Uhr

Abschluss der Qualifizierung

    • Feedback-Runde, Lessons Learned
    • Transformation in den Berufsalltag – was wurde bereits wie umgesetzt
    • Auswertung des Seminars im Rahmen einer Online-Evaluation

    Dozentin: Marina Komeyer